Über uns

Die ersten Anzeichen der Laufgruppe sind im Jahr 1999 zu finden. Dem langsam aufkommenden Laufboom folgend, drehten Volker Keß, Werner Keller, Tobias Wegner und Stefan Bretscher erste Runden durch die Rannunger Flur. Die hierbei gewählten Distanzen wurden mit der Zeit immer länger und als erstes großes Ziel wurde eine Strecke „Rund um Rannungen" anvisiert. Schlecht ausgeschlafen und mit flauem Magen beginnend wurde das gesteckte Ziel, einmal um das Heimatdorf herum zu laufen, glücklich erreicht.
Von da an wuchs das Selbstvertrauen rasant an. Es wurden größere Herausforderungen gesucht. Ein Ziel hierbei war die Strecke zum Ellertshäuser See mit Seerunde und zurück, die mit weit über 30 km schon Richtung Marathon zeigte.
Im September 2000 in Schweinfurt nahmen wir zum ersten Mal gemeinsam an einem Halbmarathon teil.
Bereits Ende Oktober und viele Wochen intensives Training später konnten wir in Frankfurt den ersten gemeinsamen Marathon als Finisher beenden. Das berauschende Gefühl im Ziel war unglaublich und bleibt unvergessen.